Eintrittsalter

Aus christian-torenz.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Es bezeichnet das Alter der versicherten Person zum Versicherungsbeginn, das der Versicherer zur Kalkulation des Versicherungsbeitrags zu Beginn der gewünschten Versicherung berücksichtigt. Da es auf das Kalenderjahr betrachtet wird, muss es nicht dem tatsächlichen Alter entsprechen.

Besondere Bedeutung hat das Eintrittsalter bei folgenden Versicherungen für die Versicherungsprämie: - jegliche Arbeitskraftabsicherung, wie z.B. Berufsunfähigkeitsversicherungen, Schwere-Krankheiten-Vorsorge oder Grundunfähigkeitsversicherung - Altersvorsorge, wie z.B. Riester-Rente, Rürup-Rente oder die betriebliche Altersversorgung

Ein Abschluss mit Versicherungsbeginn 01.01. führt häufig zu höheren Beiträgen als ein Abschluss mit Versicherungsbeginn 01.12. des Vorjahres.